DIE KUNST ZENTRALASIENS
ebook

DIE KUNST ZENTRALASIENS

Editorial:
PARKSTONE INTERNATIONAL
Materia
Decoración
ISBN:
978-1-78310-697-4
Formato:
Epublication content package
Derechos eBook:
Compartir: 6 dispositivos permitidos.
DRM
Si

Das strikte Verbot, die menschliche Form darzustellen, das viele historische islamische Rechtsschulen aus dem Koran abzuleiten versuchten, hat das kreative Kunstschaffen islamisch geprägter Zivilisationen auf Architektur und architektonische Dekoration gelenkt. Dieses Buch ist eine magische Reise durch Zentralasien - Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan -, der Wiege antiker Zivilisationen und einer Schatzkammer orientalischer, vom Islam und dem Buddhismus inspirierter Kunst. Von den verlassenen Städten Merw und Urganch über Xiva, der alten Hauptstadt von Xorazm, bis hin zur Goldstraße nach Samarkand werden in diesem Bildband viele vergessene Juwelen Zentralasiens mit prächtigen Abbildungen und Fotografien detailliert.

Otros libros del autor

  • DIE KUNST PERSIENS
    ebook
    Titulo del libro
    DIE KUNST PERSIENS
    VLADIMIR LUKONIN
    Einige der prunkvollsten Schätze persischer Kunst befinden sich in den Archiven der Eremitage. Lange verloren geglau...

    Q. 128

  • PERSIAN ART
    ebook
    Titulo del libro
    PERSIAN ART
    VLADIMIR LUKONIN
    Housed in the Hermitage Museum along with other institutes, libraries, and museums in Russia and the republics of th...

    Q. 128

  • CENTRAL ASIAN ART
    ebook
    Titulo del libro
    CENTRAL ASIAN ART
    VLADIMIR LUKONIN
    The strict prohibition on the representation of the human form has channeled artistic creation into architecture and...

    Q. 128

  • LES TRÉSORS PERDUS DE L'ART PERSAN
    ebook
    Titulo del libro
    LES TRÉSORS PERDUS DE L'ART PERSAN
    VLADIMIR LUKONIN
    Certains des trésors de l?art perse ont été conservés au musée de l?Ermitage à Saint-Pétersbourg, et dans d?autres i...

    Q. 128

  • L'ART DE L'ASIE CENTRALE
    ebook
    Titulo del libro
    L'ART DE L'ASIE CENTRALE
    VLADIMIR LUKONIN
    Dans les pays d?Asie centrale, la stricte interdiction de représenter la figure humaine a permis de développer la cr...

    Q. 128